Skiing in Scotland

Schottland verzeichnet eine verspätete Rückkehr des Winters. Mit Temperaturen bis zu -6°C in den Berglagen und Schneefällen, haben viele Schotten erneut ihre Skier ausgepackt und sind auf die Berge gezogen. Trotz widriger Umstände erfreut sich Skifahren in Schottland großer Beliebtheit. Eine der größten Gefahren besteht unter anderem darin über die im Schnee nur schwer zu erkennenden, aber überall vorhandenen Schafe zu stürzen. Farbige Markierungen an den Schafen sollen die Skifahrer deswegen davor schützen. Trotzdem hat der Internationale Skiverband sich bisher geweigert große Skiwettbewerbe in Schottland stattfinden zu lassen.

Vertreter der schottischen Skifahrverbände sind darüber immer noch empört. Das das Angebot die bei solchen Veranstaltungen populäre Guggemusik durch Duddelsäcke zu ersetzen, ausgeschlagen wurde, empfinden viele Schotten als diskriminierend.

Doch auch im Bereich des Massentourismus wird Schottland bisher nicht als Zielort für Skifahrer wahrgenommen. Dazu beigetragen hat auch ein kulturelles Mißverständnis, als eine von den Schotten veranstaltete Après-Ski-Party für deutsche Touristen diese mit Musik von Mogwai, Primal Scream, Belle & Sebastian und Snow Patrol (!) zu beglücken versuchte. Obwohl dieser Vorfall sich bereits vor einigen Jahren ereignete, hat er den Schottland als Zielort für deutsche Skitouristen diskreditiert, die sich von der schottischen Musikauswahl überfordert fühlten.

Eine darauf aufbauende Werbekampagne andere europäische Skitouristen davon zu überzeugen, dass in Schottland auf keinen Fall deutsche Skitouristen und ihre berüchtigten Après-Ski-Parties zu finden sein, hat bisher noch keine Früchte getragen.

In Schottland versucht man den bisherigen Mißerfolg mit Humor zu nehmen und noch solange wie mögliche die freien Abfahrten zu genießen. Bisher hat verzeichnet der schottische Krankenhausverband mit 12.854 verzeichnenten Unfällen auch nur eine rekordverdächtig niedrige Summe von durch Schafe verursachte Knochenbrüchen.

 

Ref: The Guardian zu der Rückkehr des Winters nach Schottland

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Ausland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s