Initiative „Deutsche Leser für ein Leistungsschutzrecht“

Das umstrittene Leistungsschutz (LSR) hat unerwartete Unterstützung erhalten. Heute ist die Initiative „Deutsche Leser für ein Leistungsschutzrecht“ (DLFEL) an die Öffentlichkeit getreten, um ausdrücklich die Einführung eines Leistungsschutz zu unterstützen.

Zu diesem Zweck hat die Initiative 8 Forderungen formuliert, die sie derzeit massiv bewirbt.

  1. Unsere Aufmerksamkeit ist etwas wert.
  2. Es ist nicht hinnehmbar, dass deutsche Leser von den durch die Verbreitung von Printprodukten erzielten Gewinne ausgeschlossen werden.
  3. Die ungefragte Verbreitung von Printprodukten in der realen Welt, Online, sowie in anderen Medien muß ein effektiver Riegel vorgeschoben werden, damit der deutsche Leser nicht ungefragt Printprodukten ausgesetzt ist. Es gilt die Autonomie des Lesers wiederherzustellen.
  4. Wir fordern deshalb eine faire, finanzielle Beteiligung für die von uns erbrachte Leseleistung!
  5. Der unentgeltliche Ausbeutung unserer Leseleistung durch Printverlage muß ein Ende gesetzt werden.
  6. Für die Durchsetzung unserer Interessen richten wir das „Forum für ein Leistungsschutzrecht“ ein. Für den Vorsitz sind telegene, Deutschland-weit bekannte, aufmerksamkeitsheischende Dampfplauderer im Gespräch.
  7. Sollten unsere Interesse nicht durchgesetzt werden, behalten es sich die deutschen Leser vor sich Printprodukten zu verweigern. Dazu gehören ausdrücklich auch Wahlplakate und -programme.
  8. Wir fordern die Bundesregierung auf jetzt zu handeln!

Als zusätzliche Maßnahmen hat die DLFEL Demonstrationen und Protestaktionen angekündigt. Ausdrücklich distanziert man sich allerdings von militanten Gruppierungen die derzeit beispielsweise Werbeplakate und Webseiten verunstalten („defacen“). Allerdings behält es sich die Initiative vor juristische gegen die Ausbeitung der Leseleistung vorzugehen, derzeit würde es juristisch geprüft, ob es möglich sei Abmahnungen zu verschicken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netz, Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s