Die schwedische Atombombe

In eine schwedischen von Vattenfall betriebenen Atomkraftwerk wurde Sprengstoff gefunden. Seine Herkunft ist bisher noch ungeklärt, aber man muß einfach festhalten, dass damit an diesem Ort alle Mittel zur Herstellung einer Atombombe vorhanden gewesen sind. Nun fragt man sich natürlich, was Schweden mit einer Atombombe möchte. Rein gefühlsmäßig hat Schweden seit dem 30jährigen Krieg keinen Krieg mehr geführt und diesen auch nur gegen Deutschland. So wie alle zivilisierten Nationen dieser Welt Krieg gegen Deutschland geführt haben.

Dennoch gibt es Einsatzmöglichkeiten für die schwedische Atombombe, die man beispielsweise als Hommage an die schwedische Kultur als „Pippi Långstrump„-Bombe bezeichnen könnte. Wenn aber nun rein theoretisch die „Pippi Långstrump“-Bombe in einer Kommandoaktion „Tystnaden“ beispielsweise gegen Deutschland eingesetzt würde, dann könnten wir uns sicher sein, dass diese Bombe den höchsten kulturellen Ansprüchen genügt und damit wir uns als Empfänger der Atombombe „Pippi Långstrump“ durchaus geehrt fühlen können.

Nun gibt es für Schweden inzwischen natürlich keinerlei Grund mehr gegen Deutschland Krieg zu führen. Natürlich spricht der Einsatz von Vattenfall für etwas anderes, aber immerhin gibt es IKEA-Läden bereits in jeder deutschen Stadt, auch wenn sich die Deutschen für Lutfisk noch als unempfänglich gezeigt haben. Aber IKEA arbeitet daran.

Natürlich könnte es sein, dass bei der derzeit laufenden Fußball-EM Deutschland auf Schweden treffen könnte (was frühestens im Halbfinale der Fall sein könnte). Allerdings könnte man den Einsatz der schwedischen Atombombe in diesem Fall möglicherweise als exzessiv bezeichnen. Und den Einsatz der schwedischen Atombombe gegen andere zivilisierte Nationen kann man sicherlich ausschließen.

Man kann also davon ausgehen, dass der Einsatz von „Pippi Långstrump“ in „Tystnaden“ weiterhin ausbleiben wird. Vielleicht sollten wir in Deutschland die Sache mit dem Lutfisk aber trotzdem noch einmal überdenken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s