„Fifty Shades of Grey“

Morgen erscheint mit E.L. James‘ „Fifty Shades of Grey“ die englisch-amerikanische Neufassung des französischen Erotikklassiker „Histoire d’O“. In unserer Kurzzusammenfassung, eine Erklärung warum dieser Roman über eine Frau in einer sado-masochistischen Beziehung so erfolgreich ist:

Attraktive junge Frau trifft noch attraktiveren, schwerreichen Mann. Sie haben jede Menge erfüllenden Sex an exotischen Orten.
Ach, und lieben tun sie sich auch noch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s