Bettina Wulff hat keine Vergangenheit!

Die Gattin des wegen Korruption verdächtigen, Pressevertreter einschüchternden, ehemaligen Bundespräsidenten Bettina Wulff verklagt Günther Jauch und Google dafür, dass sie Berichte wiedergegeben haben, die ihre Vergangenheit in ein wenig schmeichelhaftes Licht rücken. Da diese Klage beim berüchtigten Hamburger Landgericht eingereicht wurden, der primären Anlaufstelle für jede Sorte von Piraten, ist ihre Klage durchaus erst zu nehmen.

Um rechtliche Schwierigkeiten zu vermeiden, haben wir uns deshalb entschlossen eine ausführliche Klarstellung zu veröffentlichen.

  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff einen Fernsehmoderator und einen Internetkonzern verklagt.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass sie dafür ein Gericht mit zweifelhaftem Ruf verwendet.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff dies aufgrund des Zitieren eines Artikels in der Berliner Zeitung tut.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass besagter Fernsehmoderator und besagter Internetkonzern gewagt haben, diesen Artikel zu zitieren.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass besagter Artikel auf Gerüchten basiert.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass über Bettina Wulff Gerüchte existieren.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass diese Gerüchte Bettina Wulffs Vergangenheit betreffen.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff eine Vergangenheit hat.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff Kontake zu einer Promotionagentur hatte.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff von dieser Promotionagentur zu einem bestimmten Zwecke geklont wurde.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff aufgrund dort erworbenen Eigenschaften auf Christian Wulff attraktiv gewirkt hätte.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass Bettina Wulff irgendwie auf Christian Wulff eingewirkt hat.
  • Es entspricht nicht den Tatsachen, dass sie etwas mit Christian Wulffs Tätigkeiten vor, nach, während oder zwischen der Ausübung seines Amtes zu tun gehabt hätte.

Es entspricht hingegen der Wahrheit, dass Bettina Wulff nachweislich ihre Existenz in einem Schrank verbracht hat und weiterhin verbringt, wo sie nur für öffentliche Auftritte herausgeholt wird, so dass sie überhaupt nicht in irgendetwas hat verwickelt sein können, was in irgendeiner Art und Weise sie irgendetwas verdächtig gemacht haben könnte.

Um juristischen Schwierigkeiten vorzubeugen distanzieren wir uns ausdrücklich von allen in diesem Artikel genannten Fakten, Nicht-Fakten, Wahrheiten, Unwahrheiten, Personen, Orten und Sachverhalten und machen sie uns nicht zu eigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bettina Wulff hat keine Vergangenheit!

  1. dieblaueneu schreibt:

    fuck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s