„The Arabian Spring“ – A movie by M. Night Shyamalan

M. Night Shyamalan ist ein erfolgreicher Regisseur („The Sixth Sense“, „Unbreakable“). Obwohl seine letzten Filme durchaus auch Kritik einstecken mußten (vor allem für „Girl in the water“ und „Avatar – The Legend of Aang“), gilt er in Hollywood immer noch als ein Meister des Unerwarteten; ein Regisseur, der sein Publikum durch überraschende Wendungen zu überraschen weiß.

Doch nun hat er sein Meisterstück geschaffen: Wie heute auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, ist es ihm gelungen eine Multimedia-Inszenierung mit dem Namen „Arabischer Frühling“ in die Medien einzuschleusen. Dies kommt genau zu einem Zeitpunkt als der scheinbar unaufhaltsame Vormarsch islamistischer Kräfte plötzlich von sekulären Kräften brutal unterbrochen wird.

In der westlichen Welt hat dies dazu geführt, dass den Zuschauer vor Erstaunen das Popcorn aus dem Mund gefallen ist: Sympathiebekundungen für den in Lybien getöten US-Diplomaten Christopher Stevens führten dazu dass Camps Al-Kaida nahestehender Milizen von aufgebrachten Menschen überfallen wurden. Es kam zu blutigen Ausschreitungen.

Weltweite Live-Übertragungen ließen die ganze westliche Welt an dieser völlig unerwarteten Wendung teilhaben. Die Quoten schossen schlagartig wieder in die Höhe und es stellt sich plötzlich die Frage was als nächstes folgt: Ein zweiter Befreiungskrieg? Diesmal gegen islamistische Kräfte? Ein Gegenschlag von Al-Kaida? Ein Erstarken der Demokraten?
Alles scheint möglich zu sein.

Der verantwortliche Regisseur M. Night Shymalan wollte bei der Pressekonferenz nicht weiter kommentieren, wie es weitergehen würde. Allerdings sei – angesichts des wieder eingesetzten Interesses – eine zweite Staffel nunmehr gesichert. Zum Casting wollte er sich nicht äußern, dementierte allerdings nicht, dass George Clooney und Alexander Siddig Interesse angemeldet hätte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s