Bestattung erster Güte

Banker in Zürich und Genf trugen heute Trauer: Das Steuerabkommen mit der Schweiz ist im Bundesrat gescheitert. Am Nachmittag, als die Nachricht eintraf, trafen sich deshalb die Banker an ihren jeweiligen Seen und ließen ein Boot zu Wasser, dass nicht weniger als jeweils 60 von ihren auf schweren Holzbalken getragen hatten.. Das mit einem Drachenkopf versehene Boot glitt unter den Klängen norwegischer Blashörner und skandinavischer Dudelsäcke auf das Wasser hinaus, während die versammelten Streiter des Finanzkapitals ihre Hörnerhelme abnahmen.

Wie ein harter Schlag von Eisen klang es als die Männer in ihren fell-behangenen Rüstungen auf die Knie gingen und für einen Moment kehrte Stille ein, als ein Bogenschütze einen brennenden Pfeil auf das Schiff schoß. In einem hohen Bogen flog es durch die kalte Luft und landete schließlich zwischen Reisig auf dem Schiff, dass sich bald in einen Feuerball verwandelte, der in der hereinbrechender Dunkelheit des Winters verschwand.

Durch die andächtige Stille klang dann nur noch der dumpfe Schlag einer Trommel, die ein Priester des Donnergottes Odin rhythmisch erklingen ließ. Ihr Echo wurde von dem Schrei zweier Raben beantwortet. In weiter Ferne verschwand das brennende Schiff.

Daraufhin standen die knienden Männer wieder vom Boden auf, griffen nach ihren schartigen, schlacht-gehärteten Äxten und Schwertern und gingen zurück an ihr blutiges Tagwerk.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s