Uli, unser Mann auf dem Feld

conde_la_soule

Auf dem Fußballfeld ist Uli Hoeneß ungeschlagen. Das ihm jetzt ein Schiedsrichter die rote Karte zeigt, ist nur ein Versuch die Mannschaft unterzukriegen, die um die Meisterschaft spielt. Ja, es geht hier nicht um Gerechtigkeit. Es geht hier darum einen erfolgreichen Spieler vom Platz zu stellen. Da haben die Fans schon recht, die wütend von den Rängen herunterrufen: „Der Uli gehört zu uns. Das ist einer von uns. Er spielt für uns. Er lebt für uns.“

Parteilichkeit der Unparteiischen, das ist der eigentliche Skandal hier. Ob Uli Hoeneß gefoult hat, das ist eigentlich vollkommen irrelevant. Was relevant ist, ist diese korrupte System, dass gegen Spieler diskriminiert, die mit Kampfgeist zum Sieg stürmen: Den Ball in der Hand, das Herz am rechten Fleck, immer einen passenden Spruch auf den Lippen und niemals aufgeben.

Man kann sich sicher sein, dass es da wichtiger ist wieviele Tore der Uli geschossen hat, als das sein Gegner im Nahkampf mit einem vierfachen Bruch vom Feld getragen wurde. Brüche sind die Risiken des Fußballs und der Kampf gehört dazu! Man kann überhaupt nicht davon reden, dass der Uli damit sich einen unfairen Vorteil verschafft hat. Fairness verlangen die Verlieren, nicht die Gewinner. Und wer hier nach Fairness ruft, dass sieht man ja ganz deutlich: Die die jetzt schon als Verlierer feststehen!

Uli hat Maßstäbe im Spiel gesetzt. Maßstäbe, die uns noch lange als Vorbild dienen werden. Und ein Vorbild, dass wird der Uli immer bleiben. Denn er hat für uns gespielt. Mit und ohne Brechstange, die er aufs Spielfeld mitgenommen hat. Klar hat der Uli immer gesagt, dass Brechstangen nicht aufs Spielfeld gehören. Aber wenn die andere eine haben oder dabei haben könnten, dann hat der Uli auch eine und wird nicht zögern sie einzusetzen.

Wir müssen jetzt alle an der Seite von Uli stehen! Es geht hier nicht um ein bestimmtes Fußballspiel! Es geht hier nicht um Deutschland! Es geht hier darum das Spiel an sich zu retten! Vor denen, die Fairness gegen die Erfolgreichen als Waffe einsetzen; die plötzlich mit Regeln ankommen, wenn sie am Verlieren sind.

Aber wir werden uns wehren! Und wenn das Spiel 100, 110 oder 120 Minuten dauert. Wir werden durchsetzen, dass hier bis zum Ende für Uli gespielt wird. Egal wie lange es dauert, um zu gewinnen!

Unser Club, unser Spiel, unser Uli!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Sport abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s