Vorstoß durch die Hintertür ins CDU-Hauptquartier

Thomas Eakins - The swimming hole (Quelle: Wikimedia Commons)

Berlin, CDU-Hauptquartier, ein Büro…

„Hans!“

„Peter, ich freue mich Dich zu sehen. Ich sehe Dich sonst immer nur im Aufzug. Das ist viel zu kurz. Aber jetzt bist Du hier in meinem Büro.“

„Ja, Hans. Es ist schön in Deinem Büro zu sein, Hans. Aber ich bin hier, weil ich als CDU-Stratege etwas mit Dir, dem CSU-Wahlkampfmanager beraten muß.“

„Peter, ich… Das kommt sehr unerwartet. Aber… ich berate mich gerne mit Dir. Sehr gerne.“

„Hans, es bedeutet mir viel, dass Du das sagst. Aber da ich möchte mit Dir über eine Gefahr sprechen.“

„Eine Gefahr. Oh, nein!“

„Doch, Hans! Eine Gefahr für ganz Deutschland. Es sind… Es gibt diese Männer…“

„Männer, sagst Du?“

„Ja, Hans… Es geht mir kaum über die Lippen. Aber es gibt Männer, die mit anderen Männern… Ich kann es wirklich nicht sagen.“

„Peter, lass mich Dir helfen! Komm‘ ich lockere Dir die Krawatte.“

„Danke, Hans, danke! Du bist wirklich der einzige Mensch, der einzige Mann, der… Aber, Hans, wir dürfen uns nicht ablenken lassen…“

„Nein, Peter…“

„Hans, diese Männer. Diese Männer zerstören Deutschland, weil sie zusammenleben wollen…“

„Oh mein Gott!“

„Ja, Hans. Jetzt ist es raus. Aber nun ist es gesagt. Hier, gib mir Deine Hand… Fühlst Du wie heftig mein Herz schlägt. Du verstehst, wie sehr auch ich davon bewegt bin…“

„Peter…“

„Doch fürchte Dich nicht, Hans. Ich habe einen Plan, der Deutschland retten kann…“

„Ja, sag mir, Deinen Plan, Peter. Ich muß… Ich muß nur die Knöpfe an meinem Hemd öffnen, um besser atmen zu können.“

„Du kannst Dich an mich lehnen, Hans! Hier! Doch ich muß weiterreden…“

„Ja, mach weiter, Hans, macht weiter!“

„Wir werden verhindern, dass diese Männer überhaupt zusammenleben wollen, Hans. Indem wir ihnen Steuervorteile nehmen. Sie werden verzweifeln und sich von ihren Irrwegen abwenden. Sie werden Deutschland verlassen…“

„Peter, Du… Ich bin sprachlos. Du bist so genial. Du bist unsere Rettung! Ich möchte gerne ausdrücken, wie sehr ich Dich bewundere. Als CDU-Stratege. Und als Mann…“

„Ja, Hans, doch ich kann das nur durch Dich. Deine Stärke ist es Die es mir möglich macht so entschlossen zu handeln. Und ich kann sie spüren, Hans! Hier auf Deiner Brust, Deinem Bauch und in Deinen Hüften, diese unbändige Kraft…“

„Ja, Peter, auch ich…“

~~~ In dieser Stelle unterbrechen wir die Live-Übertragung aus dem CDU-Hauptquartier, da eine Fortführung obsolet geworden ist: Das Bundesverfassungsgerichtes hat entschieden, dass es Steuervorteile nun auch für Paare, bestehend aus Mann und Mann geben wird… ~~~

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Vorstoß durch die Hintertür ins CDU-Hauptquartier

  1. Frau Körb schreibt:

    Wunderbar und unvergleichlich! Es ist gut, noch normale Stimmen in diesen triefenden Zeiten der allgemeinen Übersolidarisierung zu hören!
    Mit dankbaren Grüßen
    Ihre Frau Körb

    • kaminkatze schreibt:

      Sehr geehrte Frau Körb,

      Vielen Dank für die Unterstützung. Wie Sie sicherlich wissen, fühlt sich unser gesamtes journalistisches Team von der Katze bis Giraffe der Normalität verpflichtet.

      • Frau Körb schreibt:

        Das freut mich zu lesen, sollte dennoch bei Ihnen das großen Heulen einsetzen, wenn der Tsunami von Bitterfeld losbricht, so scheuen Sie nicht, sich bei mir auf einen hausgemachten Sandkuchen einzuladen, welchen ich so zubereiten kann, dass es einen ganzen Chiemsee braucht, um die Brocken hinunter zu kriegen.
        Herzlichst
        Frau Körb

      • kaminkatze schreibt:

        Sehr geehrte Frau Körb,

        Vielen Dank für das freundliche Angebot. Momentan steht uns zwar das Wasser bis zum Hals, aber wir sind optimistisch. Andernfalls werden wir uns nicht mehr beklagen.

        Zögern Sie also nicht den Sandkuchen nach Dresden oder Magdeburg zu verschicken. Sollte Ihnen der Kuchen ausgehen, können wir Sie eventuell mit einem Stück Buttercremetorte entschädigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s