Obama – Live in Concert

Hendrick ter Brugghen - Duet (Quelle: Wikimedia Commons)

Barack „Superstar“ Obama wird in Berlin eintreffen und obwohl noch der eine oder andere dem Rockstar sicherlich wohlwollend gesonnen ist, scheint ihm nach seinem verheißungsvollen Debüt 2008 inzwischen die Puste ausgegangen zu sein. Das letzte Album von 2012 hat er zwar noch souverän eingespielt gehabt, doch nach diversen Eskapaden sind seine Live-Auftritte inzwischen wesentlich weniger gut besucht.

Sicherlich hat Obama immer noch einiges zu bieten: Fetzige Rythmen zu donnerndem Drohnenfeuerwerk sind immer noch so brachial wie früher. Doch seine schmachtvolle Balladen über die große Freiheit bekommt er inzwischen nur noch mit massiver technischer Unterstützung der NSA hin. In den Live-Auftritten vermissen viele Fans das Feuer und die Authenzität von einst, als er als Außenseiter aus dem politischen Ghetto die große Bühne erobert hat.

In den kommenden Tagen ist einigen alten Fans die Enttäuschung geradezu ins Gesicht geschrieben: Wo einst der geliebte Blues des anderen Amerika war und darin der mit heiserer Stimme in dunklen Bars geäußerte Wunsch nach einem besseren Leben, ist inzwischen nur noch die große Show eines routinierten Popstars zu finden, der für die Kameras lebt und lächelt.

Die treusten Fans warten noch immer auf den nächsten großen Hit außerhalb von Afghanistan, doch vorerst müssen sie sich mit einem großen Sommer Open Air in geschlossener Gesellschaft zufrieden geben, bei dem Barack „Superstar“ Obama sicherlich seine alten Evergreens von Freundschaft, Frieden und Freiheit spielen wird. Mit einem 1500köpfigen Sicherheitsorchester als Unterstützung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s