Ockham VS. Prism

Unbekannt - William von Ockham (Quelle: Wikipedia Deutschland)

Die Anwendung von Ockhams Rasiermesser ist eigentlich recht einfach: Wenn mehrere mögliche Erklärungen für ein Problem möglich sind, dann ist die einfachere zu behalten und die kompliziertere abzuschneiden. Nichtsdestotrotz kommt es immer wieder zu schwerwiegenden Verletzungen bei der Anwendung des Rasiermessers.

So kam es etwa letztens bei der Begründung von geheimdienstlichen Tätigkeiten zu Verstrickungen von äußerst unglücklichen Umständen. Politiker der Regierungsparteien versuchten dabei die folgende Stellungnahme zu handhaben:

Geheime Terroristen haben mit geheimen Mitteln einen geheimen Anschlag ausführen wollen, der von geheimen Ermittlern mit geheimen Mitteln bei einer geheimen Operation verhindert wurde. Die geheimen Terroristen wurden anschließend in einem geheimen Verfahren vor einem geheimen Gericht durch geheime Beweise aus geheimen Quellen eindeutig überführt und von einem geheimen Richter zu einer geheimen Strafe verurteilt.

Als sie jedoch mit folgender Aussage konfrontiert wurden…

Es hat überhaupt keine Terroristen gegeben.

…kam es zu den schweren Schnittverletzungen mit Ockhams Rasiermesser. Verletzungen zog sich dabei nicht nur die Bundeskanzlerin und andere namhafte Politiker der Unionsparteien zu, vor allem Bundesinnenminister Friedrich aber befindet sich immer noch auf der Intensivstation. Über seinen Zustand ist im Moment nichts bekannt. Experten gehen aber davon aus, dass mindestens eine Reihe äußerst häßlicher Narben zurückbleiben wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ockham VS. Prism

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s