Die Wahl des Wahl-o-Meter

Unser Mitarbeiter und Experte für statistische Auswertung, Plappergeientaucher, hat in ein sehr teuren, mehr-monatigen Untersuchung die Angebote der verschiedenen Wahl-o-Maten und Informationsangebote zur Bundestagswahl getestet und ausgewertet.

Auch wenn er dabei das eigentlich veranschlagte  Budget überschritten hat, sind wir sehr stolz darauf Ihnen nun als kostenloses Angebot diese Untersuchung zur Verfügung zu stellen, die es Ihnen ermöglichen sollten den richtigen, für Sie geeigneten Wahl-o-Maten zu finden.

Mit einbezogen wurden dabei: Der Wahl-o-Mat der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb)der ParteieNavi der Uni Konstanzder SZ-Wahl-Thesentestdas Internet-Wahlometer von Rettet-das-Internetder Kandidatencheck; sowie google.de/wahlen

Plappergeientaucher hat die Ergebnisse der Untersuchung hier in ein paar einfachen Powerpoint-Grafiken visualisiert.

wahlomaten1 wahlomaten2 wahlomaten3 wahlomaten4

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Wahl des Wahl-o-Meter

  1. ausgesucht schreibt:

    Dialektik zu berücksichtigen und auszuwerten ist ja schön und gut. Aber wo bleibt die Würdigung der Dianetik?! *bruharhar* 😆

    • kaminkatze schreibt:

      Sehr geehrte(r) Herr/Frau Ausgesucht,

      Sie haben vollkommen recht. Ein religiöser Identifikationsfaktor mit besonderer Berücksichtigung der Hubbard’schen Glaubenslehre fehlt in unserer Auswertung. Wir werden dies bei unserer nächsten Untersuchung ebenfalls implementieren. Wir wollen allerdings darauf hinweisen, dass wir irgendjemanden diskriminieren wollten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s