Gegendarstellung

Horace Vernet - Italian Brigands Surprised by Papal Troops (Quelle: The Walters Art Museum)

 

Hiermit erklärt die Redaktion von kaminkatze.de dass es nicht richtig ist, dass die Redaktion von kaminkatze.de die als Praktikantin tätige Koalalala gewzungen hat nach Syrien zu reisen. Ebenso wenig entspricht es den Tatsachen, dass der Praktikantin Koalalala außer einer Isomatte, einer halbgefüllten Thermoskanne mit Filterkaffee, einem Handy und und einem medizinischen Mundschutz nichts mitgegeben wurde. Auch eine Packung Papiertaschentücher wurde ihr überreicht.

Die Redaktion distanziert sich deswegen ausdrücklich von Darstellungen, die der Redaktion von kaminkatze.de vorwerfen, dass sie unvorbereitet Praktikanten in Kriegsgebiete schickt und von diesen dort eine journalistische Tätigkeit verlangt. kaminkatze.de ist nicht Vice! Wir verlangen von unseren Praktikanten keinerlei journalistische Tätigkeit, vor allem nicht in Kriegsgebieten. Die Redaktion freut sich dennoch über jede Einsendung von „user-generated content“ zu aktuellen Themen! (siehe Anschrift unten)

Es steht auch überhaupt nicht zur Debatte, dass Koalalala deswegen von kaminkatze.de ohne einem Rückflugticket nach Damaskus geschickt wurde. Flugzeuge fliegen Damaskus bereits seit Monaten nicht mehr an (es gibt allerdings preislich günstige Flüge an die syrisch-türkische Grenze)! Alleine aus diesem Grund sind Begegnungen von Koalala mit marodierenden Soldaten, scharfer Munition, gewalttätigen Fundamentalisten und chemischen Kampfstoffen rein zufällig gewesen, da sich diese unabsichtlich auf ihrem Reiseweg befanden.

Dass die Berichterstattung von kaminkatze.de über den Bürgerkrieg in Syrien also ausschließlich unter dem Einsatz des Lebens unbezahlter Hilfskräfte zustande kam, entspricht also keinesfalls den Tatsachen, da es vor allem die Eigenleistung der ausgezeichneten Redaktion von kaminkatze.de außer Acht läßt. Wir sind den höchsten journalistischen Standards verpflichtet und recherchieren dementsprechend gründlich anhand der uns erreichenden Quellen und zufälligerweise gefundenen Videos, Fotos und vollständig verfassten Texte, die wir im Internet, beispielsweise auf dem Facebook-Account unserer Bekannten vorfinden.

Persönlich sind wir enttäuscht darüber, dass uns die Konkurrenz unterstellt kaminkatze.de würde uns derart erreichende Hilferufe unserer Angestellten ignorieren. kaminkatze.de wird den höchsten ethischen Standards gerecht, indem wir uns jederzeit und an jedem Ort Sorgen um unsere bezahlten Angestellten und sich zufälligerweise in Kriegsgebieten aufhaltende Menschen machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Medien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s