Initiative „Ruf Obama an!“

Max Schüler - Junge Frau am Telefon (Quelle: Wikimedia Commons)

Nachdem heute äußerst überraschend festgestellt wurde, dass auch Angela Merkel zu den von der NSA ausspionierten Staatsoberhäupter gehört, hat es eine scharfe Reaktion aus Berlin gegeben: Angela Merkel persönlich hat bei US-Präsident Obama angerufen und sich darüber beschwert. Sofort gab es aus Washington eine erste Reaktion, in der festgestellt wurde, dass die Kanzlerin derzeit nicht überwacht werde. Offensichtlich handelt es sich um ein effektives Vorgehen.

Dies denkt sich auch die Initiative „Ruf Obama an!“. Die vorerst nur in Deutschland etablierte Bewegung ruft alle von der NSA abgehörten 80 Millionen Deutschen Bundesbürger nun auf Obama anzurufen. „Nachdem Bundesinnenminister Friedrich leider nicht viel ausrichten konnte, hat Angela Merkel durch ihr persönliches Eingreifen offensichtlich einiges erreicht,“ betont die Vereinigung. „Man kann sich nicht immer auf den Staat verlassen, Eigeninitiative ist gefordert!

Langfristig möchte „Ruf Obama an!“ allerdings auch außerhalb der Deutschen Grenzen aktiv werden. „Wir möchten gerne, dass alle 8 Milliarden Menschen auf diesem Planeten bei Obama anrufen und sich wegen fortlaufender NSA-Spähattacken beschweren.“

Um effektiv zu verhindern, dass die NSA allerdings nicht doch zu späterer Zeit mit einer Überwachung beginne, sei es allerdings notwendig sicherzustellen, dass die NSA auch nicht damit beginne. „Nachdem sich die Kanzlerin hat versichern lassen, dass derzeit keine Überwachung stattfindet, sollte man dies am besten fortlaufend tun. Wir empfehlen US-Präsident Obama am besten täglich anzurufen,“ stellt die Initiative abschließend fest.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netz, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s