USA unzufrieden mit David Cameron

Thomas Eakins - Elizabeth Crowell with a Dog (Quelle: Wikipaintings)

Die USA verlieren die Geduld mit Großbritanniens Premierminister David Cameron. Mehr als 3 Tage benötigte der britische Premierminister, um auf Äußerungen von NSA-Chef General Keith Alexander zu reagieren.

Am 24. Oktober hatte Alexander in einem Pressevideo der NSA sich über die Medien beklagt, die ohne Rücksicht auf die nationale Sicherheit und die illegale Praktiken der Geheimdienste, weiterhin Dokumente aus dem Fundus des Whistleblowers Edward Snowden veröffentlichen. Für Alexander war es moralisch nicht akzeptabel, dass Medien an so etwas durch Aufmerksamkeit und Verkauf ihrer Zeitungen verdienen.

Doch trotz dieses deutlichen Hinweises, wollte der britische Premier David Cameron darauf nicht reagieren. Stattdessen traf er sich mit den EU-Regierungschefs und machte – sehr zum Unmut seiner amerikanischen Vorgesetzten – dort gemeinsame Sache mit dem französischen Staatschef Hollande und Bundeskanzlerin Merkel.

Erst nachdem die USA Cameron noch einmal mit einem Artikel von in einer Zeitung des amerikanischen Millidärs, Fox-Eigentümer und Handy-Abhörers Rupert Murdoch an seine Pflichten erinnerten, reagierte der Premierminister heute endlich. In einer Rede vor dem britischen Unterhaus äußerte sich der Premierminister nun im Sinne der NSA und drohte dem Guardian und anderen Zeitungen mit rechtlichen Konsequenzen. Ihm liege viel daran, dass sich die Zeitung nicht zensiert fühlten, sagte er wortwörtlich, aber deutet an, dass dieses Gefühl nicht für jede Zeitung gelten müsse.

Die USA scheinen nun vorerst wieder zufrieden mit David Cameron zu sein und auch an ihrem Versprechen weiter festzuhalten, dass sie ihn als Dank für seine Dienste als einzigen europäischen Staatschef nicht ausspionieren. Es wird sogar in Washington davon gesprochen, dass er sich eventuell ein Leckerli verdient hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s