Ein Sack namens Sigmar Gabriel

Vasily Vereshchagin - The ruins of the Chinese shrine (Quelle: Wikipaintings)

Wie heute aus Berlin berichtet wird, wurde Sigmar Gabriel im Amte des SPD-Vorsitzenden wiedergewählt. Außerdem ist in China ein Sack Reis umgefallen. Der Sack Reis aus dem Besitz des Bauern Xao Sinjao fiel gegen 14:34 (Ortszeit) ohne ersichtliche Ursache einfach um, nachdem er zuvor seit zirka 6:59 an der Tür im Durchgang zwischen der Küche und dem Wohnzimmer des bescheidenen Hauses von Xao Sinjao und seiner Frau Go gelehnt hatte. Xao Go hatte den Sack mit Reis dort hingestellt, nachdem sie am Morgen die Tagesration Reis auf dem holzbeheizten Herd zubereitet hattet.

Xao Sinjao machte für das Umfallen des Sack Reises seine Frau verantwortlich. Diese bestritt den Vorfall und machte ihrerseits ihren Mann verantwortlich, der einige Minuten zuvor durch die Küchentür gegangen war. Um den Streit beizulegen rief Xao Go schließlich die gemeinsame Tochter Gu an, die derzeit in der Provinzhauptstadt Sichuan Medizin studiert. Gu sollte in dem Streit vermitteln, wobei dieser Anruf allerdings zu einem ausgesprochen ungünstigen Zeitpunkt bei ihr eintraf, da sie gerade ihre Prüfung in Physologie bei dem renommierten Medizinprofessor Prof. Dr. Gao Linjun ablegen sollte. Der Professor ließ sie deswegen durch die Prüfung fallen.

Der Grund war, dass Prof. Dr. Gao Linjun an diesem Tag in einer ausgesprochen üblen Laune gewesen war, nachdem er in der Nacht nicht hatte schlafen können. Der Hund seines Nachbarn hatte wegen dessen Abwesenheit ständig gebellt. Der Hund, ein besonders prächtiges Exemplar der Gattung Do Khyi (auch als Tibet-Dogge bezeichnet), war bereits seit einiger Zeit traumatisiert. Der Hund war seinem Besitzer entlaufen und erst nach einigen Wochen abgemagert und erkrankt zurückgekehrt. Es konnte nie genau festgestellt werden, wo sich der Hund in dieser Zeit aufgehalten hatte.

Tatsächlich stammte diese Tibet-Dogge nicht aus Tibetanischen Hochland, sondern aus Yushu, dem Regierungssitz der Autonmen Tibetanischen Region Yushu. Die Stadt war 2010 einem Erdbeben der Stärke 7 auf der Richterskala zum Opfer gefallen, bei dem über 2600 Personen ums Leben kamen. Nach Erkenntnissen von Seismologen stand das Erdbeben allerdings in keinem Zusammenhang zu dem Umfallen des Reissackes im Haus von Xao Sinjao drei Jahre später.

Auch ob es eine Beziehung zwischen dem Sack Reis und Sigmar Gabriel gäbe, wollte der verwirrte chinesische Bauer Xao Sinjao nicht bestätigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Sack namens Sigmar Gabriel

  1. Frau Körb schreibt:

    Sehen Sie, Herr Gott lümmelt nicht auf minderplazierten, schlechtbeleuchteten Weihnachtmärkten mit Schießbudenfiguren, die schon zuviel in ihre Visage bekommen haben, um sich noch irgend eine Art der Freundlichkeit abzuringen, nein, Herr Gott probiert fleißig tibetanischen Reisschnaps in China und gibt nichts ab, wofür ich ihn bei Gelegenheit zur Rede stellen werde, aber in Anbetracht der kalten Kälte werde ich vorerst demnächst sofort nach erfolgreicher Heimkehr einen heißen Hirsch auf Ihr Wohl erheben und mich artig für diesen grandiosen Text bedanken.
    Mit herzlichen Grüßen
    Frau Körb

    • kaminkatze schreibt:

      Sehr geehrte Frau Körb,

      Auch nach unserer Kenntnis ist Gott leider kein sehr großzügiger Mensch. Sobald man bei ihm auf solche Dinge wie Barmherzigkeit und Gnade zu sprechen kommt, vertröstet er ja immer wieder auf später. Das ist schon ziemlich egoistisch, kann man wohl sagen.

      Dennoch es ist verständlich, dass auch er sich von jenen Orten der Schlager, des Kitsches und des enthemmten Konsums von Alkoholika fern hält, die man gemeinhin unter der Bezeichnung Weihnachtsmärkte kennt. Man kann Gott vieles vorwerfen, aber nicht das Bemühen um einen gewissen Stil. Wir wollen beim Blick aus dem Fenster nicht sagen, dass es ein guter ist, aber es ist ein offensichtlicher Versuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s