Koalitionsaufführung

Eugène Lami - Visite de la reine Victoria (Quelle: Wikimedia Commons)

„Dürfen wir jetzt klatschen?“

„Bitte?“ Ich lehnte mich leise zu dem Mann zurück, der sich mir von dem Sitz hinter mir aus zugeflüstert hatte.

„Dürfen wir jetzt klatschen?“ fragte er erneut und schielt dabei auf den Programmplaner in meiner Hand.

Ich bemerkte den Blick. Leise versuchte ich zu antworten, während auf der Bühne weiterhin SPD-, CDU- und CSU-Mitglieder den großen Koalitionsreigen aufführten: „Nein, jetzt kommt erst die Hymne auf die Koalition, dann die Litanei der Unionsgeneralsekretäre zur SPD-Mitgliederbefragung, dann die Zähneklappernsymphonette des SPD-Vorstandes und dann! schließlich! die Krönungsmesse.“

Der Mann nickte und war schon drauf und dran wieder auf seinen Platz zurückzurutschen, dann besann er sich und mußte noch einmal nachfragen: „Aber dann. Dann dürfen wir klatschen?“

Ich atmete tief durch. „Man klatscht nicht zum Pflichtteil, die Kür wurde aber gestrichen.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s