Ivan Aivazovsky - Caravan in the Oasis, Egypt (Quelle: Wikipaintings)

In Ägypten geht heute die Revolution zum Tahrir-Platz um zu sterben. Umgeben von Schützenpanzerwagen und Stacheldraht, eingezwängt zwischen Militär und Muslimbrüdern wird ihr ein hilfsbereiter Soldat eine Pistole reichen, damit sie sich in den Kopf schießen kann. Der Krankentransport wird leider zu spät eintreffen, weil die Kliniken wegen eines Bombenanschlags einer al-Qaeda-nahen Gruppe überfordert sind. Die Revolution wird überleben, allerdings mit einigen tragischen Langzeitschäden. Sie wird jahrelang in einer geschlossenen Anstalt vor sich hinvegetieren. Ob sie daraus jemals wird entkommen können, wird sich vielleicht niemals sagen lassen. Vor den vergitterten Fenstern wird derweil Krieg herrschen.

Vielleicht ist das auch besser so. Ihre Tochter, die Demokratie, ist bereits seit Jahren verschollen und die Revolution ist nie über den Verlust hinweg gekommen. Militär, Muslimbrüder und islamistische Gruppen haben sich gegenseitig für deren Verschwinden verantwortlich gemacht, aber letztendlich ist nur sicher, dass die Demokratie verschollen bleibt. Wenn Kinder nicht innerhalb von 48 Stunden gefunden werden, dann gelten ihre Überlebenschancen als schwindend gering. Die Revolution wußte das, sie wußte es als sie auf den Tahrir-Platz gewankt ist, um sich zwischen feiernden Menschen zu erschiessen.

Während die Revolution in ihrem Blut liegt, halten Soldaten die entsetzten Menschen zurück. Einige wollen helfen, doch auch sie werden zurück gehalten. Alles ist in Ordnung, wir kümmern uns darum, versichern die die Soldaten immer wieder, Hilfe ist unterwegs. Von irgendwo aus der Ferne hallt eine Explosion her, Sirenen heulen dort und stimmen in die Gesänge der Immer-noch-Feiernden auf dem Platz ein. Die Hilfe wird kommen versichern die Soldaten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s