Neue Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung

ulrich_printing

Die Bertelsmann-Stiftung kommt in einer neuen Untersuchung, dass die Ergebnisse ihrer Untersuchungen nicht die Interessen der Bertelsmann-Stiftung wiedergeben. Die Untersuchung wurde auf öffentlichen Druck notwendig, nachdem eine Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung ergeben hatte, dass die Bertelsmann-Stiftung großen Einfluß auf die Politik auswirkt. Vor allem viele Politiker nahmen das Ergebnis der neuen Untersuchung erleichtert zur Kenntnis und sehen sie als eine Bestätigung für den weiterhin enge Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung an.

Die Bertelsmann-Stiftung ist Mehrheitseigner der Bertelsmann AG, dem größten Deutschen Medienkonzern, zu dem etwa die Fernsehsenderfamilie RTL, wie auch das Verlagshaus Gruner+Jahr, sowie auch der Verlag Penguin Random House und die Arvato Dienstleistungen gehört. Die Stiftung gibt in regelmäßigen Abständen Untersuchungen in Auftrag, die sich mit Themen wie Marktliberalität, den Vorteilen des Kapitalismus und der hohen Ethik von Konzernen auseinandersetzen.

Die Stiftung hat nun angekündigt, dass die nächste Untersuchung der Stiftung sich mit dem Zusammenhang zwischen den Umsätzen der Bertelsmann AG und dem Wirtschaftswachstum auseinander setzen wird. Die von unabhängigen Wissenschaftlern durchgeführte Untersuchung wird im August 2014 zu dem Ergebnis kommen, dass die Deutsche Wirtschaft maßgeblich durch dein Wachstum der Bertelsmann AG getragen wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s