Neue Hoffnung in der Türkei

Constantin Meunier - Black Country (Quelle: Wikimedia Commons)

Wie Regierungsstellen in der Türkei angekündigt haben, gibt es neue Hoffnungen für eine Rettung der verunglückten Bergarbeiter in der Kohlegrube von Soma. Ein neuer Einsatzplan der Rettungskräfte würde auf eine revolutionäre neue Technik setzen und sei in der Lage große Gesteinsmassen und zugleich die verunglückten Kumpel aus der Tiefe an die Oberfläche zu heben. Die Regierungsstellen betonten dabei, dass dies ausschließlich der Leistung des türkischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zu verdanken sei.

In der Presseerklärung wurde die Einsatzbereitschaft Erdogans hervorgehoben, der sich für kein Opfer zu schade sei, um den Verunglückten zu helfen. Dafür würde er vollen Körpereinsatz erbringen und wäre bereit sich die Hände schmutzig zu machen. Der bloße Gedanke an die leidenden Menschen hätte ihn davon überzeugt, dass es nur sein Ego ist, das nun noch weiterhelfen könne.

Fachleute hatten ausgerechnet, dass Erdogans Ego nur noch wenig mehr aufgeblasen werden müsse, um die für die Rettungsaktion notwendige Hubkraft zu entwicklen. „Wir rechnen damit, dass unser Ministerpräsident bald vollständig abheben wird,“ hieß es dazu aus dem eingerichteten Krisenstab. „Die Türkei kann stolz sein auf ihre Ministerpräsidenten.“ Danach sei es nur noch eine Frage entsprechende Halterungen an Erdogan anzubringen mit denen die Bergung vollzogen werden könne, während er langsam den Bodenkontakt verliere.

Die türkische Regierung erwartet anschließend spontane Demonstrationen vor Freude tanzender Menschen in den Straßen und warnte deswegen ausländische Besucher vor möglichen Störungen des öffentlichen Lebens. „Wir wollen uns diesem spontanen Ausdruck des Volkswillen keinesfalls entgegenstellen,“ hieß es dabei aus dem für die Polizei verantwortlichen Innenministerium in Ankara.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s