Die Kommunikation wurde eingestellt

Pieter Bruegel the Elder - The Tower of Babel (Quelle: Wikimedia Commons)

Wie heute bekannt geworden ist, wurde die Kommunikation eingestellt. Sie war seit über 2000 Jahren in Produktion, doch wie Kommunikationswissenschaftler bereits seit Jahren gewarnt hatten, war ihre Produktion defizitär. Die in sorgfältiger Einzelanfertigung hergestellte Kommunikation konnte sich einfach nicht mehr auf dem Markt behaupten. Zum Schluß wurde es immer schwieriger die aufwändige Produktion der Kommunikation überhaupt noch weiter zu rechtfertigen, zumal sich ihr Verschleiss durch Mehrfachnutzung ebenfalls erhöht hatte. Vielerorts war es deshalb bereits zu Lieferengpäßen gekommen.

Versuche die Effizienz der Kommunikation zu erhöhen gelten ebenso als gescheitert, wie Kampagnen um die Popularität von Kommunikation zu steigern. Letztere ernteten zum Schluß nur noch die Apathie großer Teile der Öffentlichkeit. Nur einige besonders kommunikativer Menschen hatten zuletzt noch versucht die Herstellung von Kommunikation aufrecht zu erhalten oder zumindest einen Aufschub der Einstellung zu erreichen. Stiftungen oder Schutzgebiete für Kommunikation waren im Gespräch. Allerdings reichte der Enthusiasmus dieser engagierten Individuen letztendlich nicht aus, um die Kommunikation noch zu retten.

Derzeit gibt es noch Restposten von Kommunikation. Wann genau sie verbraucht sein werden und damit das Ende der Kommunikation erreicht sein wird, läßt sich momentan schwer abschätzen. Es gilt allerdings als gesichert, dass spätestens in einigen Jahren keine Kommunikation mehr stattfinden und alle aneinander vorbeireden werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Gesellschaft, Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s