Schulen gegen Israel

Nikolaos Gyzis - The Secret School (Quelle: Wikiart)

Während Israel sich bereits gegen die Hamas verteidigen muss, ist nun ein weiterer Gegner erschienen, der sich gegen die israelischen Truppen stellt: Schulen. Bereits durch die Aufnahme von palästinensischen Kindern haben sich die Schulen in Gaza in der Vergangenheit verdächtig gemacht. Doch seit neustem greifen sie aktiv in das Kampfgeschehen ein: Indem sie sich in dicht besiedelte Gebiet befinden, bieten sie den Terroristen durch ihre Nachbarschaft Deckung und Feuerschutz. Zudem sammeln sie menschliche Schutzschilde und unterstützen dadurch die perfiden Strategien der Hamas. Schulen sind die zynischen Handlanger eines gnadenlosen Krieges geworden.

Das israelische Militär muß sich deswegen mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die Schulen verteidigen. Es setzt dafür auf Präzisionswaffen, wie beispielsweise rein ballistisch fliegende Artilleriegeschosse, deren Einschlag immer genau dort geschieht, wo sich die Übeltäter und deren Unterstützer befinden. Im Gegensatz zur Hamas, deren irreguläre Truppen rücksichtslos und losgelöst von der Bevölkerung oder direkter politischer Kontrolle agieren, beweist das staatlich kontrollierte, israelische Militär so seine hohe moralische Integrität.

Da Israel zur Lösung des Konfliktes einzig und allein die Bombadierung zur Verfügung steht, muß sein Militär auch gegen alle feindlichen Kämpfer vorgehen, wozu eben auch die Schulen gehören, deren Beitrag zu diesem Krieg nicht mehr zynisch verschwiegen werden darf.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s