Kein Asyl für den Irak

Francisco Goya - The Third of May 1808 (Execution of the Defenders of Madrid) (Quelle: Wikiart)

Wie der Bundesinnenminister de Mazière heute angekündigt hat, will Deutschland keine Flüchtlinge aus dem Irak aufnehmen. Stattdessen würden Waffen geschickt, um „Bedingungen zu schaffen, dass die Menschen im Land bleiben könnten.“ Aus demselben Grund würden auch die Lieferung von Baggern an den Irak erwogen, damit die anfallenden Leichen schnell beseitigt werden könnten. „Es geht uns um eine langfristige Lösung im Irak,“ betonte der Minister.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s