Fitness

Peter Paul Rubens - Old woman with coals (Quelle: Wikimedia Commons)

„Frau Hermann, wie schön wieder von Ihnen zu hören,“ rief Bastian ins sein Headset und schlug dabei bereits jetzt schon seine Hände über dem Kopf zusammen, obwohl das Telefongespräch doch kaum begonnen hatte.

„Ja, Herr Bastian. Schön Sie wieder einmal zu sprechen. Sie… ich habe da mal eine Frage…“

„Ja, Frau Hermann, natürlich. Natürlich haben Sie eine Frage…“

„Also… Ich habe ja jetzt dieses Smartphone mit der Äpp von Ihrer Versicherung.“

„Ja, unsere Generali-Fitness-App genau. Wie man die installiert habe ich ja in unseren letzten 7 Gesprächen erklärt. Sie ist doch noch installiert?“ Er versuchte ein leichtes panisches Zittern seiner Stimme zu unterdrücken.

„Aber selbstverständlich, Herr Bastian. Ich möchte doch so gerne den Rabatt haben…“

„Ja, unseren Fitness-Rabatt.“

„Richtig, den Fitness-Rabatt. Und ab wieviel Punkte gab es noch einmal das Meißen-Service?“

„Ab 5000 Punkte, Frau Hermann. Aber Sie rufen bestimmt nicht an, weil Sie schon 5000 Punkte haben. Oder sind sie über das Wochenende mehr als 5 Marathons gelaufen?“ Er wollte schon lachen, als sie antwortete…

„Herr Bastian, woher wissen Sie das?“

„Wie bitte?“

„Haben Sie mit meiner Tochter gesprochen?“

„Ich verstehe nicht ganz. Moment, lassen Sie mich…“ Er rief hastig auf seinem Monitor die Kundendaten auf. Dann starrte er einfach nur sprachlos auf den Bildschirm.

„Herr Bastian? Herr Bastian, sind Sie noch dran…?“

„Frau Hermann, Sie haben… Wie haben Sie das? Also Sie müssen… Das ist doch ein Messfehler, oder?“

„Herr Bastian, ich bin immer wieder von Ihnen begeistert. Wirklich! Wie Sie das immer erraten! Sehen Sie diese Äpp hat einfach nicht registriert, dass der Triathlon nach dem Laufen ja noch nicht zuende war. Da kam ja noch die Fahrradstrecke…“

„Frau Hermann, Sie sind 83!“

„…Was wollen Sie mir damit sagen, Herr Bastian?“

„Ich…“ Er schluckte. „Ich bin begeistert von Ihrer Ausdauer.“

„Haha, das sagen Georg, Heinz und Waldemar ja auch immer. Sehen Sie, seitdem ich mit dem Yoga angefangen habe, habe ich ein ganz neues Körpergefühl. Registriert die Äpp eigentlich auch den Tantrakurs?“

„Frau Hermann, ich…“

„Ich finde das ist durchaus eine berechtigte Frage.“

„Ja, Frau Hermann. Wir sind bloß…“

„Funktioniert diese Äpp eigentlich auch in Jamaica. Ich wollte dort einige Freunde von mir treffen und dachte mir, dass ich das auch als Sport…“

Reflexhaft schlug Bastians Hand auf den „Anruf beenden“-Knopf. Die Bewegung war so laut und heftig, dass sie durch das ganze Großraumbüro knallte. Seine Mitarbeiter sahen mit ihren blutunterlaufenen, halb geöffneten Augen zu wie Bastian aus dem Raum lief. Dann ergaben sie sich wieder ihrem Schicksal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s