-config kaffee

Ivana Kobilca - Coffee drinker (Quelle: Wikimedia Commons)

Dienstag, der 23ste

Liebe Kollegen,

Vielen Dank, dass Ihr Euch darum bemüht habt, das nun wir – die IT-Abteilung – sich um die Kaffeemaschine kümmern darf. Durch unseren hohen Kaffeekonsum kennen wir uns perfekt damit aus. Und Technik ist Technik, richtig?
Wir werden in unserer folgenden Amtszeit neue Akzente im Kaffeemaschinenbetrieb setzen, die dem hohen Niveau unserer kollegialen Zusammenarbeit gerecht wird.

Mit freundlichen Grüßen


Donnerstag, der 2te

Liebe Kollegen,

Wir haben in einem ersten Schritt das Betriebssystem der Kaffeemaschine von dem prioritären Windows CE zu einem eigens programmierten Derivat des Open Source-Betriebssystems FreeBSD umgestellt. Damit wir alle von nun an Open Source-Kaffee genießen können.

Mit freundlichen Grüßen


Montag, der 6te

Liebe Kollegen,

Weil es zu Verwirrung gekommen ist: Bevor die Maschine einen Open Source-Kaffee ausgeben kann, müssen Sie der Open Source-Lizenz (GNU General Coffee License) zustimmen. Wir bedauern, dass das Display der Kaffeemaschine so klein ist und deswegen die 34 Seiten der Lizenz so schlecht zu lesen sind.

Mit freundlichen Grüßen


Mittwoch, der 15te

Liebe Kollegen,

Nachdem es mehrfach Beschwerden über den Geschmack des Kaffees gegeben hat, haben wir ein Terminal (Monitor, Tastatur) eingebaut, wo sich jeder seinen Kaffee selber zusammenstellen kann.
Geben Sie einfach „-config kaffee“ in das Terminalfenster ein.

Mit freundlichen Grüßen


Freitag, der 17te

Liebe Kollegen,

Es gab offensichtlich einige Verwirrung bei der Bedienung des Terminals. Hier eine kurze Anleitung.
Geben Sie es als erstes „-config kaffee“ ein. Danach müssen Sie die Parameter ihres Kaffees eingeben.
Mit „k“ geben sie den Grad der Körnung an. „c“ steht für die Wassertemperatur. „w“ für die Wassermenge. „z“ für den Zuckeranteil. „m“ für den Milchanteil.
Man muß also beispielsweise nur ganz einfach „-config kaffee k42 c115 w250 z0 m0“ für einen ganz normale Tasse brühwarmem Kaffee eingeben.
Für Espresso und Cappuccino variiert man entsprechend Wassermenge, Körnung und Milchanteil.
So kann sich jeder nun endlich seinen ganz eigenen idealen Kaffee zusammenstellen.

Mit freundlichen Grüßen


Mittwoch, der 22ste

Liebe Kollegen,

Wegen mutwilliger Sachbeschädigung des von uns aufgestellten Terminals waren wir nun leider gezwungen die Kaffeemaschine zu reparieren. Sie kann jetzt bis auf weiteres nur noch über ein Arduino-Bord (blaue Schaltplatte) mit Überbrückungselemente bedient werden.
Die genaue Konfiguration für einen Kaffee kann dem unten angehängten Schaltplan entnommen werden.
Bitte beachten: Die Widerstände bitte nur sanft in die Platte eindrücken.

Mit freundlichen Grüßen


Montag, der 27ste

Liebe Kollegen,

Die Abteilung Buchhaltung hat nun freiwillig die Pflege und Wartung der Kaffeemaschine übernommen.

Mit freundlichen Grüßen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Gesellschaft, Netz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s