Pinkelprobleme

Hans Baldung Grien - Horses (Quelle: Wikimedia Commons)

Viele Männer haben nicht nur sehr dicke Hoden, sondern auch extrem lange Penisse. Das führt zum Problemen beim Pinkeln, da das durchschnittliche Urinal einfach nicht für Männer mit dicken Eiern und extrem langen Schwänzen gemacht ist. Es besteht beim Pinkeln deswegen die Gefahr das kalte Porzellan zu berühren (sehr unangenehm) und sich so Keime einzufangen (sehr gefährlich). Vor allem ist es aber für die bescheidenen Menschen, die dicke Familienjuwelen und extrem lange Schniedel besitzen, beschämend gegebenenfalls auch anwesenden nicht derart bestückten Mitmenschen ihre physischen Vorzüge zu demonstrieren.

Für diese sensiblen, von der Natur und jahrelang trainiertem Mannsein begünstigten Personen gibt es deswegen nur eine Möglichkeit: Man muß trotz des Vorhandenseins eines Urinals auf die Toilette zurückgreifen. Doch auch hier müssen sich Menschen mit wirklich sehr großen Klöten und mächtigem Gemächt mit Problemen auseinandersetzen. Weder paßt der außerordentliche Sack durch die Klobrille hindurch, noch läßt sich der über 30 Zentimeter lange Johannes im Sitzen in der Toilette irgendwie unterbringen.

Als einzige Möglichkeit bleibt dieser durch unrealistische gesellschaftliche Vorstellungen benachteiligten Gruppe übrig ihre Notdurft ihm Stehen zu verrichten. Durch die Länge ihrer Männlichkeit kommt es dabei leider schon bei leichter Körperbewegung zu Eigenschwingungen des Pimmels, die sich bis in dessen Spitze fortsetzen und dazu führen, dass die flüssigen Körperaussscheidungen sich über die Toilette und den Raum verteilen.

Dies als Beeinträchtigung der Hygiene zu betrachten ist unangebracht und vor allem diskriminierend. Es ist Zeit für einen verständnisvollen Umgang mit den durch ihre halben Meter langen Pillermännchen pinkelbehinderten Männer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s