Die politische Kreissäge

 

British Army on the Western Front, 1914-1918, British soldiers fitting a circular saw (Quelle: Wikimedia Commons)

Bei der Demonstration der HeGöMaGida (Hessischer Gönner-Mark-Kreis gegen Islamisierung des Abendlandes) am Donnerstag kam es zu einer Verwechslung: Statt des eingeladenen Gastredner und Hauptattraktion des Abends, Pegida-Sprecher Horst Nöltschik, wurde einer Kreissäge das Wort erteilt. Die „mehreren Hundert“ (so Polizeiangaben) angereisten Demonstranten ließen sich davon nicht in ihrer Begeisterung stören.

Die Kreissäge wurde bejubelt, während sie lautstark auf der Bühne kreischte. Höhepunkt war das Zersägen einer Tischplatte aus Deutscher Eiche. Das Publikum quittierte dies mit frenetischem Applaus und dem Schwenken von Transparenten und Plakaten. Abschließend äußerten sich viele Demonstrationsteilnehmer positiv über den Auftritt der Kreissäge, die „genau ihre Meinung“ wiedergegeben hätte.

Der eigentliche Redner des Abends, Horst Nöltschik, wurde am Rande der Demonstration wegen eines tätlichen Angriffes auf die Kreissäge verhaftet, der er nach Zeugenaussagen „eine undeutsche Herkunft“ und „Verdrängung Deutscher Arbeiter“ vorwarf. Er soll noch heute dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die politische Kreissäge

  1. Frau Körb schreibt:

    Verehrte Komplettredaktion,
    mein Kompliment, Sie sind wieder in altbekannter Höchstform und ein Lichtstück im zähen Alltag, vielen Dank!
    Mit besten Grüßen
    Frau Körb

    • kaminkatze schreibt:

      Sehr geehrte Frau Körb,

      Die Redaktion freut sich sehr über ihr Lesevergnügen. Wir werden weiterhin versuchen Niveau und Frequenz beizubehalten.*

      *Unser Anwalt verpflichtet uns darauf hinzuweisen, dass dies keine rechtlich verbindliche Aussage ist und auch bei sachgemäßer Benutzung der Website entstandene Schäden an Nerven und/oder Gemüt nicht einklagbar sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s